Pascal_Osthus-bugat_1753

Purgen des Caches eines RA-Agenten

Discussion created by Pascal_Osthus-bugat_1753 on Aug 30, 2017

Im bin-Verzeichnis eines RA Agenten befinden sich zwei Unterverzeichnisse namens inner_jarfiles und cache.

Cache: Enthält die jar- Dateien der RA-Solution. Es wird benutzt um das Laden des RA-Agenten zu beschleunigen, besonders wenn es über die Java Userinterface gehen soll.

Inner_jarfiles : Enthält alle jar-Dateienr der RA-Solution. Wenn man den Inhalt dieses Verzeichnisses einsieht findet Mann alle anwesenden jar-Dateien:

va7mt877b417.png


Der Inhalt dieser beiden Verzeichnisse kann gelöscht werden, wenn der Agent nicht läuft. Nach einem Neustart werden diese Dateien erneut aus der Datenbank geladen werden. Das kann sich unter Umständen als nützlich erweisen, wenn man den Agenten nach einem Upgrade nicht mehr zum Laufen bekommt.

Eine andere Möglichkeit, um sicherzustellen dass der Agent immer mit der neuesten RA-Solution fährt, besteht im Abschalten des Caches. In der Kommandozeile im Service Manager Dialog sieht es dann beispielsweise so aus:


java -jar -Xrs -Xmx256M ucxjcitx.jar disable_cache






Outcomes