AnsweredAssumed Answered

Unterschiede Einsatz PromptSet's vs. "PREP_PROCESS_VAR"?

Question asked by Kartin_Stampli_391 on Mar 12, 2018
Latest reply on Mar 16, 2018 by NorbertValder605882
Hallo zusammen
Wir überlegen an einem neuen kleinen "Standard-Handling" herum.
Wir habe eine Static VARA mit einigen fixen Werten drin, die pro Kunden-Instanz definiert sind.

Nun haben wir zwei wege diese VARA auszulesen und in div. Aktivierbaren Objekten zu verwenden:
Version a)
In ein INC verpackte Script-Zeilen mit PREP_PROCESS_VAR, welche den Inhalt ausliest, und pro Eintrag eine Objekt-Variable erstellt. Beispiel:
:SET &HANDLE# = PREP_PROCESS_VAR("VARA.&INSTANZGROSS#.INSTANZ_KOORDINATEN")
:PROCESS &HANDLE#
:   SET &VARIABLE# = GET_PROCESS_LINE(&HANDLE#,1)
:   SET &VALUE#    = GET_PROCESS_LINE(&HANDLE#,2)
:   SET_SCRIPT_VAR &VARIABLE#=&VALUE#
:   PRINT "&VARIABLE# = &VALUE#"
:ENDPROCESS
:CLOSE_PROCESS &HANDLE#

Version b)
Bau von einem PromptSet welches mit {} die entsprechenden Werte ausliest und "selbst" die Objektvariablen erstellt.
3rw9heok9j7o.gif

Hat jemand von Euch Erfahrungen gemacht oder ist etwas bekannt, welche  Pro oder Contra's es gibt, bei den beiden Verwendungsfomren?
-> Performance-/ Handling bei "Wiederanlauf"/ Vererbungs-Durcheinander ...usw.?
-> Was passiert wenn wir, die gewählte Variante, zB. in einem JOBS einsetzen damit dieses Objekt einzeln ausgeführt werden kann, und aber auch in dessen Parent-JOBP damit alle Objekte darin die Variablen vererbt kriegen? 

Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt :)
Danke im Voraus,
Katrin





Outcomes