Andreas_Sprosec_7439

Automic und Data Guard

Discussion created by Andreas_Sprosec_7439 on Dec 8, 2016
Die Frage ist, ob die Automation Engine mit TNS Aliasen umgehen kann und wie sie auf einen Failover reagiert, der ggf. einen minutenlangen Ausfall und einen Schwenk auf eine andere DB mit sich bringt.

Oracle Data Guard kann und wird auch aktuell von Kunden als Hochverfügbarkeitslösung für Automation Engine Datenbanken eingesetzt.

Für ein Automation Engine System macht es keinen Unterschied, ob die Datenbank aus einer einzelnen Instanz, aus mehreren über Data Guard gespiegelten Instanzen, einem RAC oder auch einer Kombination aus RAC und Data Guard besteht. Das Verhalten bei einem Verbindungsverlust zur Datenbank ist in allen Fällen identisch.

Bei einem Einsatz von Data Guard muss allerdings berücksichtigt werden, dass die Performance des Automation Engine Systems stark von dem verwendeten Protection Mode abhängt. Wir empfehlen einen asynchronen Spiegel zu verwenden (Maximum Performance Mode), um die Performance des Automation Engine Systems sicherzustellen.

Die Automation Engine Prozesse unterstützen kein Transparent Application Failover (TAF). Im Fall eines Verbindungsverlusts zur Datenbank wird in allen Fällen die letzte Anfrage aller laufenden Automation Engine Server Prozesse durch diese gespeichert und alle 10 Sekunden, von allen Serverprozessen, versucht eine der in der tnsnames.ora definierten Datenbanken des Data Guard, über den in der Konfiguration des Automation Engine Servers (ucsrv.ini) bei DSN= angegebenen Namen zu erreichen. Ohne Datenbankverbindung kann die Verarbeitung des Automation Engine Servers nicht fortgesetzt werden (Systemstillstand).

Nachdem eine Verbindung zur Datenbank wieder aufgebaut werden konnte, werden die nicht erfolgreichen Statements erneut abgesetzt und die Verarbeitung der Automation Engine normal fortgesetzt.

Die zum Zeitpunkt eines Verbindungsverlusts zur Datenbank schon auf den Agenten gestarteten Aktivitäten laufen auch ohne eine Datenbankverbindung oder eine Verbindung zum Automation Engine System weiter. Wenn die Aktivitäten abgearbeitet sind ohne das bis dahin eine Datenbankverbindung oder eine Verbindung zum Automation Engine System besteht, werden die Ergebnisse solange am Agenten zwischengespeichert, bis der Automation Engine Server wieder zur Verfügung steht um die Ergebnisse der Verarbeitung dorthin zu übertragen und neue Aufgaben von dort zu empfangen.

Danke an das Professional Service Team EMEA für diese Information!

Outcomes